Tel. +41 (0) 32 62 28 612
MO - FR 10:00 - 12:00 Uhr
-15% ab 200 CHF*
-10% ab 100 CHF*
-5% ab 30 CHF*
*Rabatte werden automatisch vom Warenwert abgezogen
Sie sind hier:  Startseite » Katalog » Windsack
Gültig bis 00.00.0000, 00:00:00 Uhr
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Wochen
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
Interessantes
Fahnenwelt Blog
Alle Themen
 Bootsfahnen (3)
 Buch zu Fahnen -> (1)
 Diverse Artikel (4)
 Fahnen für spezielle Gelegenheit (7)
 FAQs zu Fahnenmast und Fahnen (13)
 Messer und Taschenmesser (2)
 Wissenswertes zu Fahnen & Flagge (22)
 Schweizer Fahnen (7)
 Fahnen und Flaggen (17)
 Wir stellen unsere Kunden vor (6)
 Offene Stellen (1)

 Artikel durchsuchen  
suchen

fahnenwelt.ch der Windsack Online-Shop

Windsack

Ihr Windsack ist aus widerstandsfähiger Kunstfaser gefertigt und zum aussenaushang geeignet. Je nach dem welchen Windsack Sie wählen, eignet sich der Windsack für Lande- und Schiessplätze, oder auch um einem Fahnenmast einen Farbtupfer zu geben.
Wenn der Windsack an einem Mast angebracht wird, und frei drehen kann, wird der Windsack vom Wind aufgeblasen. So kann der Windsack die Windrichtung und die ungefähre Windstärke anzeigen.

Wählen Sie die gewünschte Kategorie

Windsack / Windsäcke

Ein Blick zum Windsack und jeder erkennt, ob ein starker oder schwacher Wind weht. Der Windsack zeigt Windstärke und Windrichtung an; und dabei kommt es auf eine schnell fassbare Angabe der Windrichtung und –stärke an.
In unserem Webshop finden Sie verschiedene Ausführungen von Windsäcken. Damit Sie Ihren Windsack sofort einsetzen können, sind die Windsäcke mit Karabinern versehen.

Standard-Windsäcke: rot/weiss oder uni-farbig

Zum einen finden Sie bei uns die klassischen Ausführungen, in rot/weiss oder uni-farbig.
Wir führen unter anderem Windsäcke speziell für Schiessstände. Diese hochwertigen Warnsäcke werden hier in der Schweiz aus den stärksten Materialien für Sie hergestellt und entsprechen der SSV-Norm.
Daneben bieten wir Ihnen auch Windsäcke aus anderen Materialien an, so beispielsweise Windsocks aus Multi-Flag Stoff. Dank dem robusten und wetterbeständigen Material eignet sich ein solcher Windsack gut für Aussenanwendungen.

Länder- und Fun-Windsäcke:

Windsäcke finden nicht nur an Flughäfen, Schiessständen oder beim Deltasegeln Verwendung: Windsäcke werden auch als Dekoration oder Fun-Artikel gebraucht. So können Sie zum Beispiel einen Piraten Windsack für den Sandkasten Ihrer Kinder bei uns im Onlineshop kaufen.
Wir führen auch viele Länder-Windsäcke, die während Länderspielen zahlreiche Gärten schmücken.
Und das Beste: Auch mit den Fun- und Länder-Windsäcken haben Sie einen Guide in der Windkunde. Zu jeder Stunde wissen Sie, in welche Richtung der Wind weht.

Individuelle Windsäcke:

In unserem Onlineshop haben Sie die Möglichkeit, Ihren Windsack selber zu gestalten, sei es mit einem Motiv oder einem Logo. Wählen Sie in der Kategorie „Individuelle Windsäcke“ die gewünschte Grösse aus und schon bald halten Sie Ihren persönlichen Windsock in den Händen.

Und noch ein geschichtlicher Abriss des Windsacks

Die Verwendung von Windsäcken hat eine lange Geschichte. Windsäcke lassen sich bis ins alte Ägypten und das antike Griechenland zurückverfolgen. Damals wurden grosse Taschen oder Wimpel verwendet, um die Windrichtung anzuzeigen. Sie dienten als einfache Hilfsmittel für die Navigation auf See und an Land.

Windsocken haben sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt und verbessert. Im Mittelalter wurden sie beispielsweise von Wächtern in Burgen und Festungen eingesetzt, um die Windrichtung zu bestimmen und mögliche Gefahren oder das Herannahen feindlicher Truppen frühzeitig zu erkennen.

Der systematische Einsatz von Windsäcken in der Meteorologie begann im 19. Jahrhundert. Wissenschaftler erkannten die Bedeutung von Windmessungen für die Wettervorhersage und begannen, mithilfe spezieller Windsäcke Daten über Windrichtung und Windgeschwindigkeit zu sammeln. Diese frühen Wetterfahnen bestanden oft aus Segeltuch oder anderen leichten Materialien und waren an hohen Stangen befestigt. Im 20. Jahrhundert gewannen Windsäcke in der Luftfahrt an Bedeutung. Sie wurden auf Flugplätzen und Flugplätzen eingesetzt, um Piloten über die Windverhältnisse bei Start und Landung zu informieren. Um eine klare Sicht zu gewährleisten, wurden Windschutzscheiben normalerweise auf hohen Plattformen oder Türmen angebracht.

Im Laufe der Zeit wurden die Materialien und die Konstruktion von Windsäcken weiterentwickelt, um die Sichtbarkeit und Genauigkeit zu verbessern. Moderne Windsäcke bestehen oft aus leuchtenden Farben wie Orange oder Rot und können auch mit reflektierenden Streifen versehen sein, um ihre Sichtbarkeit bei Tag und Nacht zu erhöhen. Sie sind in der Regel aus robusten, wetterbeständigen Materialien gefertigt, die den verschiedenen klimatischen Bedingungen standhalten können.

In den letzten Jahrzehnten haben sich auch elektronische Windmessgeräte wie Anemometer verbreitet, die präzise Windgeschwindigkeits- und Windrichtungsinformationen liefern können. Trotzdem bleiben Windsäcke aufgrund ihrer Einfachheit und Sichtbarkeit in vielen Situationen ein wichtiges Hilfsmittel zur Anzeige der Windrichtung.

So entwickelten sich Windsäcke im Laufe der Geschichte von einfachen Fahnentüchern zu spezialisierten Hilfsmitteln in den Bereichen Navigation, Meteorologie und Luftfahrt. Heutzutage sind Windmesser an vielen Orten zu finden, von Flughäfen und Häfen bis hin zu Baustellen und Sportveranstaltungen, um den Menschen wichtige Informationen über den Wind zu liefern.