Sie sind hier:  Startseite » Katalog » Fragen rund um Fahnen und Flaggen
Gültig bis 31.10.2017, 00:00:00 Uhr
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Wochen
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
Gutschein einlösen
Tragen Sie bitte Ihren Gutscheincode ein.

einlösen
Interessantes
Fahnenwelt Blog
Alle Themen
 Bootsfahnen (2)
 Diverse Artikel (3)
 Fahnen für spezielle Gelegenheit (5)
 FAQs zu Fahnenmast und Fahnen (9)
 Messer und Taschenmesser (2)
 Wissenswertes zu Fahnen & Flagge (17)
 Schweizer Fahnen (6)
 Fahnen und Flaggen (12)

 Artikel durchsuchen  
suchen
  1. Welches ist die Zolltarifnummer für Fahnen?

  2. Was ist eine Hängefahne?

  3. Was ist eine Hissfahne?

  4. Die richtige Rangfolge bei Beflaggungen

  5. Die richtige Rangfolge bei Fahnen

  6. Kann eine Fahne gewaschen werden?

  7. Wie wird die Fahne richtig gepflegt?

  8. Kann die Fahne repariert werden?

  9. Welche Fahnengrösse passt zu meinem Fahnenmast?

  10. Fahnendruck Dateianlieferung

  11. Wie werden 2-farbige Kantonsfahnen richtig gehisst?

  12. Welche Fahnenstoffe werden hauptsächlich verwendet?


nach oben

  • Was ist eine Hängefahne?
    Die Hängefahne wird in der Regel senkrecht zur Hauswand befestigt. Am oberen Fahnenrand wird die Fahne mit einem Hohlsaum oder einer anderen Aufnahme wie zum Beispiel ein Besatzband und Karabinern versehen.

nach oben

  • Was ist eine Hissfahne?
    Die Hissfahne wird in der Regel an einem Fahnenmast befestigt. Am linken Fahnenrand wird die Fahne mit einem Hohlsaum oder einer anderen Aufnahme wie zum Beispiel ein Besatzband und Karabinern versehen.

nach oben

  • Die richtige Rangfolge bei Beflaggungen
    Wie bei vielen Gelegenheiten, gebührt es auch bei der Beflaggung auf die richtige Rangfolge zu achten.
    Nachstehend finden Sie die offiziellen Richtlinien für die Beflaggung.

  • Die richtige Rangfolge bei Fahnen

nach oben

  • Kann eine Fahne gewaschen werden?
    Ja, Ihre Fahnen, Flaggen, Spannbänder aus Stoff etc. von fahnenwelt.ch können gewaschen weden. Die Produkte sollten spätestens alle 3 Monate gewaschen werden.



    Wir bieten Ihnen auch einen Reinigungsservice an. Durch dieses Spezialwaschverfahren können die Farben wieder einen grossen Teil der ursprüngliche Leuchtkraft zurück erhalten. Voraussetzung dabei ist jedoch, dass die Artikel vorher nicht mit anderen Reinigungsmitteln behandelt worden sind und dass die Ursache der Verunreinigung in der Luftverschmutzung begründet ist.

    • Wir empfehlen, vor dem waschen sämtliche Teile von der Fahne zu entfernen, die die Waschmaschine beschädigen könnten.
    • Unsere Fahnen (Top-, Multi- und Light-Flag) können mit jeder Haushaltswaschmaschine und mit einem geeigneten Markenwaschmittel bei 40°C gewaschen werden (ohne Zusatz von Bleichmitteln).
    • Die Fahnen sind nach dem Waschgang intensiv mit klarem Wasser zu spülen. Zum trocknen sollten die Fahnen tropfnass gehisst werden.
    • Von einer chemischen Reinigung Ihrer Fahne wird dringend abgeraten

nach oben

  • Wie wird die Fahne richtig gepflegt?
    Ihre Fahnen sind stets extremen Witterungseinflüssen ausgesetzt. Um trotzdem lange an Ihren Produkten Freude zu haben, beachten Sie bitte die folgenden Pflegehinweise:

    Montage und während dem Aushang:

    Beachten Sie auch die Wasch- und Reperaturhinweise

    • Beachten Sie, dass die gehisste Fahne frei auswehen kann, ohne Äste, Drähte, Gebäude oder dergleichen zu berühren.
    • Hohlen Sie Ihre Fahne bei Sturm oder starkem Wind ein.
    • Verwenden Sie nur geeignetes Zubehör, wie zum Beispiel Seilschlaufen und Gewichte, und vermeiden Sie die Befestigung mit Kabelbinder oder ähnlichem.
    • Die Fahnen sollten alle ca. 3 Monate gewaschen werden. Bei zu hoher Verschmutzung, kann kein befriedigendes Waschresultat mehr erzielt werden.
    • Auftretende Schäden sollten sofort repariert werden, um so eine optimale Haltbarkeit der Fahne gewährleisten zu können. Bitte benutzen Sie reissfesten und UV-beständigen Faden
    • Werkseitig werden die Fahnen gefaltet geliefert. Nach einiger Zeit am Mast, verlieren sich die Falten.
      Für den Fall, dass Sie die Falten stören, können Sie die Fahne mit einem nassen Tuch dämpfen oder bügeln. Beachten Sie jedoch, dass Sie immer mit der tiefst möglichen Temperatur arbeiten müssen.
    • Wenn Sie die Fahne vom Mast nehmen, lagern Sie diese bitte trocken, sonst können Schimmelflecken entstehen.

nach oben

  • Kann die Fahne repariert werden?
    Ja die Fahnen können repariert werden.


    Wenn Sie die Reparaturen selber durchführen, beachten Sie bitte, dass Sie einen besonders UV-Beständigen Faden einsetzen. Grundsätzlich ist ein Top-Flag (gewobender Stoff) besser zu reparieren als die anderen gewirkten Materialien.

    Führen Sie anfallende Reparaturarbeiten frühzeitig aus, so kann die Lebensdauer Ihrer Fahne deutlich erhöht werden.

    Gerne führen wir die Reparaturen für Sie aus, senden Sie hierführ Ihre Fahnen an folgende Adresse:

    Letsprofit AG | fahnenwelt.ch
    Reparaturservice
    Gartenmattweg 1
    4532 Feldbrunnen

nach oben

  • Welche Fahnengrösse passt zu meinem Fahnenmast?

    Fahnengrössen im Verhältnis zum Fahnenmast

nach oben

  • Fahnendruck Dateianlieferung
    Dateiformate die wir für den Fahnendruck verwenden können

    Grösse des Sujets auf der Fahne

    Wir empfehlen Ihnen, alle Gestaltungselemente mehr als 20 mm (Oesen 40 mm) vom Rand entfernt zu positionieren. Bei einem Hohlsaum, sollte der Abstand zum Rand das 2.5-fache des Hohlsaumes betragen.
    Mit dieser Massnahme stellen Sie sicher, dass Texte, Bildelemente etc. nicht beschnitten oder in den Saum gelangen und so jederzeit sichtbar sind.

    Farbraumfehler

    Da es verschiedene Farbräume gibt, weichen die Farben je nach Ausgabegerät voneinander ab. So wird die Farbe auf dem Bildschirm anders aussehen als auf einem Ausruck oder auf der fertigen Fahne.

    Palettenfarben wie Pantone, RAL, HKS, etc. sind gemischte Farben. Unsere Fahnen werden im CMYK-Digitaldruck (in einzelfällen RGB) erstellt, aus diesem Grund werden die Palettenfarben nicht 100% erreicht. Daher passen daher die Palettenfarben auf den im CorelDraw berechneten CMYK-Wert an.

    Druckzugaben

    Gelieferte Druckdaten

    Standardmässig, überprüfen wir Ihre Druckdaten nicht, Sie können aber die Option Druckdaten überprüfen wählen, und wir werden die Überprüfung für Sie durchführen.

    Sollten die Daten nicht ok sein, werden wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen, und das weitere Vorgehen besprechen.

    Wird die Option Druckdaten überprüfen nicht gewählt, werden wir die Datei nach unserem Ermessen anpassen.

    Bitte Beachten Sie dass eine ungenügende Vorlage auch ein ungenügendes Resultat ergeben wird.

    Material / Grösse

    Wir verwenden ein Polyestergewebe von ca. 115 g / m2
    Das Motiv erscheint auf der Rückseite spiegelbildlich mit einer Intensität von ca. 90%
    Die Grösse der Fahne beträgt +/- 6% der gewählten Grösse

    • Datenformate die verwendet werden können: PDF, AI, CDR (bis Version X5), JPG oder TIF (LZW-Komprimierung)
    • Bevorzugtes Dateiformat: PDF (vektorisiert)
    • Farbraum CMYK, Pantone (Solid Coated)
    • PDF bitte über Distiller erzeugen
    • Datei im Verhältnis 1:1 mit mindestens 72 dpi oder 1:10 mit 300 dpi
      z.B. eine Fahne von 100cmx 100cm muss die Datei 100cm x 100cm mit mind 72dpi oder 10cm x 10cm mit 300 dpi sein.
    • Das Seitenverhältnis der Datei muss gleich sein wie bei der Fahne.
    • Die Schriften müssen in Pfade umgewandelt oder vektorisiert sein
    • Bilder auf eine Ebene reduzieren
    • Keine Schnittmarken oder Zugaben machen.
    • Die gelieferten Druckdaten müssen keine Zugabe enthalten.
nach oben

  • Wie werden 2-farbige Kantonsfahnen richtig gehisst?
    Regelfall
    Bei gespaltenen Kantonswappen, und -fahnen verlaufen in der Regel die Farbstreifen waagrecht und bei -flaggen vertikal. Als Erklärung sollen nachfolgende Beispiele dienen:Richtiges Aufhängen von 2-farbigen Fahnen im Regelfall

    Die Kantone Luzern und Tessin
    Im Gegensatz zu den obigen Beispielen unterscheiden sich bei den Kantonen Luzern und Tessin die Wappen und die Fahnen. So unterteilt sich das Wappen senkrecht (gut zu beobachten bei den Nummernschildern bei Fahrzeugen) und die Fahne waagrecht.
    Aus diesem Grund ist beim Hissen der Luzerner respektive Tessiner Kantonsfahne stets darauf zu achten, dass das Blaue Feld unten steht. Warum die Anordnung so gewählt wurde, ist historisch ungeklärt. Jedoch  erklärkt das Reglement  51.340d (Seiten 54 und 72) der Schweizerischen Eidgenossenschaft diese Form zum Standard. Als Erklärung sollen nachfolgende Beispiele dienen:

    Richtiges Aufhängen von 2-farbigen Fahnen der Kantone Tessin und Luzern

 

  • Welche Fahnenstoffe werden hauptsächlich verwendet?
    • Der Stoff Super-Light-Flag ist ein Polyester-Gewirke, welches hauptsächlich zur Dekoration, oder kurzzeitigem Aushang am Fahnenmast verwendet wird. Die Flaggen, welche aus diesem Stoff hergestellt sind, haben einen schönen Seidenglanz und sehen edel aus.
    • Der Stoff Multi-Flag (Polyestergewirke ca. 115 g/m2) wird hauptsächlich für Werbefahnen und oft auch für Länderflaggen eingesetzt. Dieser Stoff ist für eine Dauerbeflaggung mit Fahnen geeignet, allerdings nicht für Zonen mit dauerhaft starken Winden. Der besondere Vorteil von diesem Fahnenstoff ist, dass dieser bereits bei leichtem Wind ausweht und schnell trocknet.
    • Der Stoff Top-Flag (gewobener Spunpolyester ca. 155 g/m2) Dieser Fahnenstoff hat eine andere Beschaffenheit, denn der Flaggenstoff wird gewoben und nicht gewirkt. Dadurch werden die Fahnen aus dem Top-Flag stoff sehr robust und hat in der Regel eine höhere Lebensdauer als die Fahnen aus dem Multi-Flag Stoff.
      Da der Stoff aber schwerer und dicker ist, brauchen die Fahnen mehr Wind zum auswehen, länger bis sie trocken sind, und die Farben werden nicht so brillant ausfallen wie bei den anderen Stoffen.
      Unser Top-Flag Stoff wird auch oft als Schiffsflaggentuch bezeichnet, denn die Fahnen aus diesem Stoff werden oft zur Beflaggung von Schiffen verwendet.

nach oben